Notice: Undefined index: lang in /var/www/virtual/raphistory.net/htdocs/index.php on line 53 raphistory.net | RAP HISTORY ... because rappin ain't no thang...

 

 

 

 

 

 

go to Rap History Database
(currently containing 3267 records by 2705 artists on 953 labels)

go to Rap History Party Series


RSS Version 2.0

RAP HISTORY Seminar "BEEF -Take It Personal" @ The Bridge

Naechsten Donnerstag, 14. Juli 2011, ab 23.00
Ort: Universitaet Exil, Raum: Hardstrasse 245, 8005 Zuerich
(Freier Eintritt)

Unter Mitwirkung der Dozenten:

CEO Mueller (Founder Rap-History)
CNDR (Rap-History Chile)
Reezm (Rap-History St. Gallen)
Soulsonic (Co-Founder Rap-History)


Beef (engl. fuer Streit) bedeutet im Hip-Hop-Jargon eine aggressive Auseinandersetzung zwischen zwei Rappern, oft auch unterstuetzt durch andere Kuenstler ihres Plattenlabels, die offen über die Medien und im speziellen über die Musikveroeffentlichungen der beiden Parteien ausgetragen wird. Obwohl sich Beefs meist auf das rein verbale gegenseitige Beleidigen (Dissen) beschraenken, eskalieren sie mitunter auch in tatsaechlichen koerperlichen Uebergriffen. Der bekannteste Beef der Hip-Hop-Geschichte war der East Coast vs. West Coast -Konflikt in den 1990-er Jahren. Der Tod der beiden Rapper 2Pac und The Notorious B.I.G. war womoeglich ein direktes Resultat dieses Beefs.

Beefs sind in der Hip-Hop-Kultur relativ haeufig, aber umstritten. Manche sehen darin eine schlechte Vorbildfunktion fuer juengere Hoerer und warnen vor eventuellen Eskalationen. Andere sehen in dem verbalen Kampf (Battle-Rap) einen elementaren Bestandteil der Hip-Hop-Kultur, der die Beteiligten nicht selten zu musikalischen Hoechstleistungen treibt. Zweifellos steigert ein Beef aber die Verkaufszahlen der Alben und Mixtapes beider Kontrahenten und ist somit auch eine wirksame Marketing-Strategie. (Quelle: Wikipedia)

Material zur Vorlesung:

Beef - Spirer, Peter (2003) (Image) (DVD)
Can’t Stop, Won’t Stop: A History Of The Hip-Hop Generation - Chang, Jeff (2005) (Picador)
The Hip Hop Wars: What We Talk About When We Talk About Hip Hop — and Why It Matters - Rose, Tricia (2008) (Basic Civitas)

soulsonic (07/10/11)

RAP HISTORY ZUERICH praesentiert: EDAN & PATEN LOCKE

EDAN ist ein Rapper, DJ und Produzent aus Boston, der fuer seinen unkonventionellen Umgang mit Hip-Hop bekannt ist. Auf seinen Platten werden traditionelle Rap Songs mit 60s Rock Samples, analogen Effekten, schraegem Humor und surrealistischen Texten erweitert.
Sein neuesten Album ECHO PARTY ist ein unglaublicher Mega-Mix aus Dance, Rapp und Punk, unter Verwendung von Plattenspielern, Effektgeraeten, Moog, bis hin zu Glockenspiel, Gitarre und Kazoo.

Begleitet wird er von dem Rapper PATEN LOCKE aus Jacksonville/Florida.

Vorher und nachher legen die DJs CEO Mueller, Kay-Zee und Soulsonic auf.

Freitag, 15. April 2011, ab 22h
Stall 6
Gessnerallee 8
8001 Zuerich

http://www.humblemagnificent.com/
http://www.myspace.com/theblacktherapy

http://www.facebook.com/InstituteOfRapHistory
http://www.myspace.com/theraprecords
http://www.stall6.ch/

soulsonic (03/16/11)

RAP HISTORY MUNICH 1979 on 14.10.2010

Since it was such a long delay in between we start again / finally start!

Professors Max Merl, Misanthrop & Florian Keller teach you the 1979 lesson ...

Whilst Professors Jan Krause, Michi Mettke & Theo Thoennessen from Maiden Voyage Senior High teach you the parallel universe of club music the same year (= Disco!) in the Campus Cafeteria

this time for real, Visuals with labels of the records, Mix Cd's at the cash desk, University tests for you stundents (the two best tests have free entrance to the 1980 lesson) and certainly plenty of refreshments at the Campus Cafeteria.

University of Glockenbachwerkstatt
Blumenstr. 7
Munich, Germany

misanthrop (10/04/10)

RAP HISTORY - Neue Seminare in Biel und St. Gallen

Es freut uns mitteilen zu koennen, dass ab Ende September zwei neue Seminare ihren Betrieb aufnehmen werden.

Sie beginnen am Donnerstag, 23. September 2010, in der Coupole University in Biel-Bienne und am Samstag, 25. September, in der Palace Universitaet in St. Gallen.

Die Kurse in Basel und Warsaw werden ihre Sommerferien bald beendet haben und den Unterricht wieder aufnehmen.

Die Rap History Berlin bietet neuerdings Themen-zentrierte Kurse an.

Weitere Informationen entnehme man den jeweiligen Webseiten oder der Tagespresse.

soulsonic (09/13/10)

RAP HISTORY ZUERICH Blockseminar "Die 90er Jahre"

RAP HISTORY ZUERICH - Blockseminar „Die 90er Jahre”

mit den Dozenten

THAT FUCKING SARA (Berlin)
MONO (Beatfingaz/ZH)
CEO MUELLER (Rap History Institut/ZH)
SOULSONIC (Rap History Institut/ZH)

Nach dem erfogreichen Seminar, vorletzte Woche, an dem wir uns den 80er Jahren widmeten, liegt der Schwerpunkt dieser Veranstaltung bei den 90er Jahre, welche von manchen als das „goldene Zeitalter” bezeichnet werden.

Es freut uns, dass wir dafuer wieder kompetente Fachkraefte aus dem In- und Ausland gewinnen konnten.

Freitag, 16. April 2010
Kursbeginn 21 Uhr
University of Helsinki

soulsonic (04/14/10)


110537